Zeitschrift für Arznei- & Gewürzpflanzen
Issues
Preview
Back issues
 
Service
Test subscription
Gift subscription
Annual subscription
Annual subscription for students
News
Archive
Issue details 3/2002

« Link back

Issue order 
Price: 34.95 €
(incl. tax, incl. shipping)
Topic: Entwicklung und Ertrag verschiedener Vitex agnus-castus- Herkünfte im Feldanbau in Italien
Feil B, Seyfarth R, Orlacchio C, Messmer M, Kade P, Meier B, Büter B
Zusammenfassung
Vitex agnus-castus L. ist ein Strauch, dessen reife und getrocknete Früchte als Arzneidroge in der Indikation prämenstruelles Syndrom verwendet werden. Um eine qualitativ hochwertige Droge in ausreichender Menge zu produzieren, sollte genetisch homogenes Material angebaut werden, das einen hohen Ertrag mit guten agronomischen Eigenschaften kombiniert. Diese Studie hatte zum Ziel, ertragreiche Vitex-Herkünfte zu identifizieren und die Produktionstechnik von Vitex durch Zurückschneiden der Pflanzen im Frühjahr zu optimieren. Dazu wurde ein Sortiment von neun bzw. zehn Herkünften auf zwei Standorten in Mittelitalien angebaut; die Bestandesdichte war 17700 Pflanzen ha-1. Im ersten Standjahr (1999) erzeugte keine der Herkünfte reife Früchte. Im zweiten Standjahr (2000) wurde ein Teil der Pflanzen auf 15 bzw. 30 cm Länge zurückgeschnitten, um eine bequeme und kostengünstige Ernte der Früchte zu ermöglichen. Gemittelt über die Herkünfte reduzierte das Zurückschneiden die durchschnittliche Pflanzenhöhe von 147 auf 133 cm; der Ertrag wurde durch diesen Eingriff um ungefähr ein Drittel gesenkt. Die Effekte des Zurückschneidens waren bei beiden Schnitthöhen identisch. Wegen der geringen Pflanzenlängenreduktion und der erheblichen Ertragsverluste kann diese Maßnahme zumindest im zweiten Anbaujahr nicht empfohlen werden. In diesem Sortiment zeigten weder Pflanzenhöhe noch Verzweigungsintensität, Stängeldicke und Fruchtstandlänge signifikante Beziehungen zum Ertrag. Dies lässt vermuten, dass gleichzeitig auf geringe Wuchshöhe und hohen Ertrag selektiert werden kann. Auf einem der beiden Standorte wurde ein Sortiment von weiteren 53 Herkünften angebaut, welches im zweiten Standjahr auf 30 cm Höhe zurückgeschnitten wurde. Einige dieser Herkünfte produzierten bis zu 60 % mehr Ertrag (45,4 g Pflanze-1) als die beste Herkunft des kleinen Sortiments an demselben Standort bei Rückschnitt (28,4 g Pflanze-1). Die besten Herkünfte wiesen zumeist eine mittlere Pflanzenhöhe auf, was bestätigt, dass es möglich sein sollte, hohe Erträge mit moderater Pflanzenhöhe zu kombinieren.

Lesen Sie mehr im Heft!

Schlagwörter:Anbau, Herkünfte, Pflanzenlänge, Rückschnitt, Vitex agnus-castus, Züchtung
Rubrik:Originalbeiträge
Sprache:Deutsch

Bibliographie:
Feil B, Seyfarth R, Orlacchio C, Messmer M, Kade P, Meier B, Büter B. Entwicklung und Ertrag verschiedener Vitex agnus-castus- Herkünfte im Feldanbau in Italien (Development and yield of cultivated Vitex agnus-castus accessions in Italy). Z ARZNEI- GEWURZPFLA 2002;7(3):363-367.

Ordering topic as PDF
Price: 29.80 €
(incl. tax, incl. shipping)
^

Zeitschrift für Arznei- und Gewürzpflanzen